ÜBER UNS ...

Gloria sanguini Jesu

Die Kongregation der Schwestern vom Kostbaren Blut (Sorores a Pretiosissimo Sanguine S.PP.S.) wurde 1834 in der Schweiz von Anna Maria Brunner gegründet. Das Kloster liegt in der Gemeinde Schellenberg im Fürstentum Liechtenstein. Schwerpunkt ihres Ordenslebens ist die Anbetung und Aufopferung des Kostbaren Blutes während des Tages und auch der Nacht.

 

Gründungscharisma


Das Erbe der Gründerin Anna Maria Brunner (1764-1836) verpflichtet uns zur sühnenden Aufopferung des Kostbaren Blutes. Weitere Aufgaben sind die Sorge um eine würdige Feier der Liturgie, besonders durch den Gesang des Gregorianischen Chorals, sowie verschiedene Dienste im Bereich der tätigen Seelsorge.

Lesen Sie weiter ...
 

Gründungsgeschichte


Auf Schloss Löwenberg im Kanton Graubünden ahmten junge Frauen das vorbildliche Leben der heiligmässigen Witwe Anna Maria Brunner nach. So entstand unsere Gemeinschaft, die sowohl das Kostbare Blut Jesu zur Sühne für die Sünden aufopfert, als auch zum Heil der Seelen durch Dienste der Nächstenliebe ausbreitet.

Lesen Sie weiter ...
 

Erzbruderschaft


Am Anfang unseres Ordens stand die Erzbruderschaft zur Verehrung des Kostbaren Blutes in Rom, deren Mitglied unsere Gründerin Anna Maria Brunner war. Sie brachte diese Andacht in die Schweiz. Unser Kloster ist heute selber Sitz der Erzbruderschaft, deren Mitglied man werden kann.

Lesen Sie weiter ...

Unsere Filiale im Marienwallfahrtsort St. Pelagiberg: das Kur- und Exerzitienhaus Marienburg

 

 

 

 

 

Unweit von St. Gallen im Kanton Thurgau liegt inmitten einer sanften Hügellandschaft der gnadenreiche Marienwallfahrtsort St. Pelagiberg. Im Jahre 1912 übernahmen unsere Schwestern das für die Pilgerseelsorge erbaute Kurhaus Marienburg als Filiale. Seit nun schon über 100 Jahren stehen in St. Pelagiberg Schwestern vom Kostbaren Blut im Dienst an Menschen, die unter dem Schutz Mariens Erholung für Leib und Seele suchen.

 

 

 

 

Ewige Anbetung

 

 

"Die Anbetungsstunden sind heilige und bindende Pflicht aller Mitglieder des Klosters. Die immerwährende Anbetung des Kostbaren Blutes soll in unserem Kloster Tag und Nacht stattfinden." (Aus unserer Regel)

Häufige Fragen ...

Kontakt

Dorf 35
9488 Schellenberg
Fürstentum Liechtenstein
+423 373 1167

Öffnungszeiten

Unsere Pforte ist geöffnet
  • werktags:
      - von 08:00-12:00
      - von 14:00-16:30

    sonntags:
      - von 14:00-16:00

Heilige Messe

(lateinisch)

Mo-Sa: 06:00 Uhr

an Sonn- und Feiertagen: 08:15 Uhr

täglich: 18:50 Uhr Sakramentsandacht mit Rosenkranz

© 2012 - 2017 Frauenkloster Schellenberg. Alle Rechte vorbehalten.